ECG erhält Auftrag zur Entwicklung einer Webanwendung für das Programm „Stark trotz Corona“.

Die www.ecg.eu GmbH hat den Auftrag zur Entwicklung einer Webanwendung für das Programm „Stark trotz Corona“ der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie im Land Berlin erhalten (https://www.berlin.de/sen/bjf/stark-trotz-corona/).

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat zum 5. Mai 2021 das Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ aufgelegt, das in den Ländern umgesetzt wird. Damit stehen dem Land Berlin knapp 64 Millionen Euro zur Verfügung, um das landeseigene Programm “Stark trotz Corona” umzusetzen, mit dem Lernrückstände in Kernfächern und in Kernkompetenzen aufgeholt und die psychosoziale Persönlichkeitsentwicklung besonders gefördert werden soll.

Das Aufholprogramm „Stark trotz Corona“ soll Berliner Kindern und Jugendlichen helfen, mit den Folgen der Corona-Pandemie besser klarzukommen (https://www.berlin.de/sen/bjf/stark-trotz-corona/). Das Programm beinhaltet insgesamt vier Säulen. Ein Großteil der Mittel (44 Millionen) soll eingesetzt werden, um Schülerinnen und Schüler darin zu unterstützen, Lernrückstände aufzuholen.

Aufbauprogramm "Stark Trotz Corona" des Landes Berlin

ECG entwickelt auf der Basis Eureka5.0 eine Webanwendung zur administrativen Umsetzung des Programms. Nahezu alle Berliner allgemeinen und berufsbildenden Schulen (mehr als 1.000) erhalten einen Zugang zur Webanwendung und können über Eureka5.0 unbürokratisch ihre Beauftragungen zur Umsetzung der Coronamaßnahmen und deren Abrechnungen umsetzen. Die Ausschreibung zur Beschaffung von Fachkräften für das Aktionsprogramm „Stark trotz Corona“ wurde am 01.09.2021 veröffentlicht (https://www.deutsche-evergabe.de/dashboards/dashboard_off/43236A79-1D24-475B-95A2-0E334126AF80). 

European Consulting Group